Aktuelle Informationen rund um den Leverkusener Karneval.

Der Festausschuss Leverkusener Karneval ist der Dachverband von 20 Leverkusener Karnevalsvereinen. Wichtigste Aufgabe ist die Förderung des Brauchtums Karneval mit allen Facetten in Leverkusen.

 




Online Sitzung

zur Buchung


In dieser Session ist alles anders!
Erstmals präsentieren wir eine Online Sitzung der dem FLK angeschlossenen Karnevalsgesellschaften.

Holen Sie sich den Leverkusener Karneval ins Wohnzimmer. Streamen Sie Lev Jeck.

Wir Leverkusener Jecken treffen uns am Freitag, den 12.2.2021 um 19:11 Uhr kostümiert im Wohnzimmer und schauen uns Lev Jeck online gemeinsam an.



Vielen Dank unseren Sponsoren



Preis:
9,99 € zuzüglich Vorverkaufsgebühr (0,92 €)

Termin:
29.01.2021 ab19:11
bis 16.02.2021

Wo:
Online über Jeckstream

https://jeckstream.de/





Mitwirkende:
- FLK  
- Miljö
- Martin Schopps
- Boore
- OLI Der Köbes
- Klüngelköpp
- Höhner

 





Prinz Marijo I.

In Leverkusen wird traditionsgemäß am 11.11. durch den Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen und dem Präsidenten des FLK (Festausschuss Leverkusener Karneval) der designierte Prinz der Session vorgestellt. Bei dieser Festveranstaltung wird auch der scheidende Prinz (Kerbi I. – Sebastian Kehrbaum) in den Ruhestand befördert und bekommt den „Blauen Zylinder“ überreicht.

Die diesjährige Prinzenvorstellung muss aufgrund aktueller Entwicklungen in der Corona-Pandemie leider verschoben werden. Ein Entschluss, der uns auch in Abstimmung mit allen Beteiligten nicht leichtgefallen ist.

Dennoch oder auch gerade deshalb will der FLK auch in den Zeiten der Pandemie das Brauchtum pflegen und den Leverkusener Prinzen der kommenden Session vorstellen.

Der designierte Prinz heißt Marijo I. (Klasic), 48 Jahre jung. Er ist „ne Wiesdorfer Jung“ und spielte schon in seiner Kindheit am Rheinufer, im Bayer Erholungspark und in der Wiesdorfer Altstadt. Heute hat er sich als selbständiger Elektromeister in Leverkusen und Umgebung etabliert.

Begleitet wird der Prinz von seinen Pagen Lena Klasic und Lena Brummert sowie den Adjutanten Michael Sternitzke und Jürgen Bergmann. Alle sind Mitglieder der KG 1910 e.V. Rote Funken Leverkusen, die in dieser Session ihr 111. Jubiläum feiert.

Die Session wird für den Prinzen anders verlaufen, als es geplant war. Die meisten Veranstaltungen der Session fallen Corona bedingt aus. Daher wurde erstmals im FLK der Beschluss gefasst, dass die Regentschaft des Prinzen über 2 Jahre, nämlich die Sessionen 2020/2021 und 2021/2022, gehen wird. Dies ist einmalig in der Geschichte des Leverkusener Karnevals.

 

Der designierter Prinz Marijo I. (Marijo Klasic) mit den Pagen Lena Brummert (links) und Lena Klasic (rechts)











Abgesagt!

Karnevalssession 2020/2021

Erklärung der Stadt Leverkusen, Festkomitee Leverkusener Karneval (FLK), Komitee Opladener Karneval (KOK), der Vereine KG Grün-Weiß Schlebusch e.V. und KG Hetdörper Mädche un Junge vun 93 e.V.

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Uwe Richrath und Gesundheitsdezernent Alexander Lünenbach haben sich Vertreter des Festkomitee Leverkusener Karneval (FLK), Komitee Opladener Karneval (KOK), der Vereine KG Grün-Weiß Schlebusch e.V. und KG Hetdörper Mädche un Junge vun 93 e.V. vor kurzem im Rathaus getroffen, um über die kommende Karnevalssession 2020/2021 zu beraten und den Umgang mit der Corona-Pandemie zu bewerten.

In einem mehrstündigen Gespräch haben sich alle Beteiligten von der Stadt Leverkusen, der Festkomitees und der o.g. Vereinsvertreter einmütig darauf geeinigt, dass in der kommenden Session aufgrund der Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie keine Prinzenproklamation, keine Karnevalszüge, kein „Rathaussturm“, aber auch keine öffentlich organisierten (Groß-) Veranstaltungen der einzelnen Karnevalsvereine stattfinden können (vereinsinterne Feierlichkeiten sind hiervon nicht betroffen). Welche Profile in kleinerem Rahmen möglich sind, obliegt den Organisatoren in den Vereinen. Diese schwere Entscheidung haben alle karnevalistischen Verantwortlichen gemeinsam mit Oberbürgermeister Uwe Richrath und Gesundheitsdezernent Alexander Lünenbach getroffen, um den gesundheitlichen Schutz der Bevölkerung während der Session aber auch insbesondere während der jecken Tage zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwoch nicht zu gefährden.

Frohsinn und närrisches Treiben auf den Leverkusener Straßen in der kommenden Karnevalssession seien in der aktuellen Zeit weder vermittelbar noch verantwortungsbewusst, insbesondere, wenn man sich an die Corona-Fallzahlen nach einer Karnevalssitzung in Heinsberg zu Beginn der Pandemie erinnert, sagt Leverkusens OB Uwe Richrath.

Oberbürgermeister Uwe Richrath und die anwesenden Vereinsvertreter wünschen sich, dass die zahlreichen Karnevalsgesellschaften durch die anstehenden Herausforderungen und karnevalistischen Einschränkungen in Leverkusen noch näher zusammenkommen und die ehrenamtlichen Strukturen in den Vereinen erhalten und gestärkt werden. Auch müssen die neuen Erfordernisse bedingt durch die Pandemie als Chance gesehen werden. Die Leverkusener Karnevalsvereine stellt die Corona-Pandemie auch vor große finanzielle Belastungen, betont FLK-Präsident Thomas Lingenauber. Dies liege aber nicht am Verzicht von Veranstaltungen o.ä., sondern an der Tatsache, dass unter Pandemie-Bedingungen solche Formate in gewohnter Weise schlicht und einfach nicht durchführbar sind.

Karneval
in Leverkusen
ist bunt


Mit über 75 Veranstaltungen in der Session feiert Leverkusen den Karneval. Es gibt Kindersitzungen, Herren- und Damensitzungen, die Karnevalszüge und einiges mehr. So wie jedes Jahr ist der Karnevalsprinz immer ein Highlight der Karnevalsveranstaltungen.




Neuer Vorstand

Dies sind die neuen Gesichter des FLK-Vorstandes. Von links: Martin Steinkühler (2. Geschäftsführer), Bernd Schaffarczik (Zugleiter Wiesdorf und Opladen), Thomas Lingenauber (Präsident), Thomas Loef (1. Geschäftsführer), Heinz Haase (Schatzmeister)
Es fehlen: Sven Hagen (Literat) und Markus Hilche (Schriftführer).

 

Wir sagen Danke

Alle Aktivitäten rund um und im Karneval macht der FLK mit viel Freude und Engagement. Danke an alle, die mit uns das Brauchtum Karneval in Leverkusen pflegen und beleben. Einen großen Dank ebenfalls an alle Sponsoren, Helfer und all die, die den Karneval in Leverkusen erfolgreich mitgestalten.


Motto für die Session 2020/2020

Wiesdorf
111 Johr mir Jecke durch Wiesdorf trecke

Opladen
Opladen dräumt

 


 





 
 
 
E-Mail
Anruf